Neueste Beiträge:

Sonnenblumenaktion – es wird eingepflanzt

26 helfende, fleißige kleine Hände haben zugepackt und insgesamt 80 Sonnenblumen rund um den Terrassenbereich des Seniorenzentrums/Tagespflege in Pyrbaum eingepflanzt.

So ging es los

Zunächst war es am Morgen noch fraglich, ob das Wetter einigermaßen trocken bleibt und wir das den Vorschulkindern des Evang. Kindergarten Regenbogen aus Pyrbaum zumuten können. Nach einem kurzen Telefonat mit Frau Barbara Ulbricht vom Kindergarten und der Vorhersage vom Regenradar sollte es dann aber doch losgehen. Die Kinder haben Ihre Schlamm-Outfit angezogen und sind mit Gummistiefeln quer durch Pyrbaum zum Seniorenheim am Herrnbühl gestiefelt. Auch wenn es etwas nieselte sind alle wohlbehalten und gut gelaunt angekommen.

Zur Begrüßung wurde den Seniorinnen und Senioren von den kleinen das Lied “Wer lässt die Blumen wachsen…” vorgetragen. Und gleich hatten wir gute Stimmung im Publikum, es wurde mitgeklatscht und mitgesungen.

Erst einmal im trockenen malen war im Programm

Blätter und Malstifte wurde von den angehenden “Minigärtnern” geschnappt. Sie verteilten sich zwischen die Tagespflegegäste und malten mit Ihnen gemeinsam Sonnenblumen und andere schöne Bilder. Die Bilder sollen dann zu einem späteren Zeitpunkt eingeschweißt und an die Sonnenblumen gehängt werden.

Nachdem die Bilder fertig gemalt waren wurde nochmal ein Lied vorgetragen und viele der Seniorinnen und Senioren sangen wieder kräftig mit.

So gegen 10:45 Uhr hat dann auch das Wetter mitgespielt und wir konnten das eigentliche Pflanzen der Sonnenblumen-Setzlinge in Angriff nehmen.

Kaum draußen fingen die Kinder an zu buddeln und hatten reichlich Spaß dabei. Aber das seht Ihr ja auf den Bildern.

Es ging einmal um den ganzen Terrassenbereich und nach einer Stunde waren 80 Sonnenblumen von den kleinen Gartenprofis eingepflanzt. Das es zwischendurch immer wieder mal etwas genieselt hatte wurde von den Kinder gar nicht bemerkt. Die Seniorinnen und Senioren konnten das fleißige Treiben gut durch die Fenster bestaunen.

Zeit für etwas Warmes

Jetzt wird es aber Zeit sich etwas aufzuwärmen und sich bei den Kindern mit ein paar kleinen Überraschungen zu bedanken.

Drinnen angekommen ging das Gewusel erst einmal los, einige mussten auf die Toilette und die anderen wuschen sich schon mal die Hände. Zur kleinen Aufmunterung bekamen alle einen Traubenzuckerlutscher. 100 Stück davon wurden freundlicherweise von unserem Lebensmittelgeschäft – Gerhard Striegel in Pyrbaum – dafür gespendet. Natürlich wurden nicht alle gegessen, die restlichen bekommen sie dann nach und nach sicherlich im Kindergarten.

Pizza-Pause

Denn kurz darauf kam auch schon der BlitzPizza mit einer Familienpizza Margherita, bereits in handliche 14 Stücke geschnitten. Der Inhaber Herr Singh hat einen Tag vorher spontan zugesagt den “Minigärtnern” bei diesem Wetter etwas warmes zu spendieren. Natürlich ließen sie keinen Krümel der Pizza übrig.

Die Überraschung

Dann kam unser Sportheim-Wirt Karlheinz Dietrich mit einer echten Überraschung zu Tür herein.

Zunächst bekamen die Kinder noch einen kleinen Nachtisch von Ihm. Nachdem alle aufgegessen hatten spendierte er jedem ein original Adidas Trikot der deutschen Nationalmannschaft aus dem Jahr 2014, als Deutschland zuletzt Weltmeister wurde. Einige werden noch in die Größe S reinwachsen müssen, aber die Kinder strahlten vor Freude.

Um 11:45 Uhr war dann das Spektakel vorüber, die Kinder verabschiedeten sich bei den Gastgebern und versprachen ab und zu ihre eingepflanzten Sonnenblumen zu besuchen.

Danksagung

An dieser Stelle möchte ich mich bei allen Mitwirkenden recht herzlich dafür bedanken, mitgeholfen zu haben, den Seniorinnen und Senioren sowie den Kindern ein Freude gemacht zu haben.

Unterstützt wurde die Aktion von:

Ähnliche Beiträge

Codex Humanus

Die 9 wirksamsten Naturheilmittel:

Ich mag Spam genauso wenig wie Du, daher gehe ich verantwortlich mit Deinen Daten um. Du kannst Deine E-Mail-Adresse jederzeit mit nur einem Mausklick aus dem System löschen. Bitte lese vor Deiner Anmeldung diese wichtigen Informationen zum Datenschutz

Neueste Beiträge:
Menü